#küstenkicker

Ganz starkes 1:2 gegen die U13 von Holstein Kiel

Nordangeln Kickers D1 Junioren mit starker Leistung gegen die U13 von Holstein Kiel

Am Samstag, den 05.März hatten die D1 Kickers die U13 von Holstein Kiel zu Gast zum Freundschaftsspiel in Nordangeln. Bei für Anfang März guten und trockenen Fußballbedingungen ging es um 13:00 Uhr in Munkbrarup los. Von Beginn an zeigten die Kickers eine extrem engagierte Leistung und bereiteten dem favorisierten Team aus der Landeshauptstadt durch hartes und gutes Pressing einige Probleme im Spielaufbau. Und so ging es in der 1. Halbzeit hin und her mit Chancen auf beiden Seiten, welche allerdings aus dem Spiel heraus bis kurz vor dem Halbzeitpfiff nicht zu einem Treffer führen sollten. Und so musste in der 27.Spielminute ein Freistoß, abgefälscht in der gestellten Mauer, nah an der Strafraumgrenze für die 1:0 Führung der Gäste herhalten. Und so ging es für die Nordangelner mit einem unglücklichen Rückstand durch ein Gegentor zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff ging es exakt so weiter wie in Hälfte 1. Die Kickers störten den Spielaufbau der Kieler bereits weit in deren Hälfte und brachten diese so ein ums anderen Mal in Verlegenheit, was immer wieder zu Torchancen führte, welche allerdings weiterhin ungenutzt blieben. Doch auch Holstein kam weiterhin zu Abschlüssen und so war es ein harter Fernschuss, welcher im zweiten Anlauf von den Störchen zum 2:0 über die Torlinie der Gastgeber gedrückt werden konnte. Wer nun glaubte, der Underdog würde die Köpfe hängen lassen, der sah sich getäuscht. Die Kickers spielten weiter mutig nach vorne. So gewann in der 49.Spielminute der stark aufspielende Bo Henning Ebsen einen seiner vielen Zweikämpfe im Mittelfeld und öffnete im Doppelpass mit Kapitän Jasper Calaminus die Lücke für dessen schönen Steckpass auf Stürmer Michel Brodersen, welcher souverän zum 2:1 Anschlusstreffer einschob. Die Gastgeber witterten nun nochmal ihre Chance auf den Ausgleich, welcher sicher auch nicht unverdient gewesen wäre, allerdings führte keine der noch folgenden Torchancen nach Eckbällen zu einem weiteren Treffer. So endete diese Begegnung mit einem 2:1 Sieg für den Favoriten von der Kieler Förde.
Dennoch dürfen die Jungs vom Trainertrio Boock/Kipp/Vistrup stolz auf die gezeigte Leistung sein, waren sie doch sehr nah dran, den Kielern ein Unentschieden abzutrotzen. Dieser Auftritt macht viel Hoffnung auf weitere tolle Matches in der bald startenden Rückserie.

Weiter, immer weiter.

Andere Artikel der Kickers

WIR TRAUERN UM GÜNTER SCHRÖDER

Die Fußballabteilung des TSV Munkbrarup trauert um einen ganz besonderen Menschen. Günter Schröder, langjähriger Platzwart und Mann für alle Sorgen und Problemen, ist nach langer